• steuerrecht_Leistungen.jpg

Gründungsberatung

Am Anfang steht meist ein guter Rat! Junge Ideen brauchen davon eine ganze Menge und Existenzgründer müssen sich auf ihre Berater verlassen können. Kompetente Steuer- und Rechtsberatung bieten jungen Unternehmen dabei eine stabile Basis.

Der erforderliche Aufwand muss geschätzt und die damit verbundenen Ausgaben verlässlich berechnet werden.  Ergebnisplanung, Kapitalbedarfsplanung und Finanzierungsplanung – das sind die drei grundsätzlichen Themen, denen sich Gründer und ihre Berater intensiv widmen müssen, doch zuvor müssen die grundsätzlichen Parameter einer Unternehmensgründung festgelegt werden: Welche Gesellschaftsform soll man wählen und welchen gesetzlichen Erfordernissen müssen Gründer entsprechen?

Sind diese Hausaufgaben erledigt, steht der wohl wichtigste Punkt auf der gemeinsamen Tagesordnung: Die Erstellung eines Businessplans, der Unternehmer in die Lage versetzt, die Startphase zu überstehen und der es eventuell notwendigen Geldgebern ermöglicht, ausreichend Vertrauen in die Ziele und Vorstellungen aufbauen zu können. Businesspläne helfen auch ungemein, zukünftigen Aufwand und die mit einer Gründung verbundenen Pflichten allen Beteiligten deutlich zu machen.

Danach kommt die Reihe der “kleinen Schritte“ - angefangen bei der Gewerbeanmeldung bis hin zur Beantragung der Steuernummer. In diesem Verfahren fällt einer verantwortungsvoll ausgerichteten Unternehmensberatung auch die wichtige Rolle zu, an eine voll umfängliche Funktionalität der Startup-Abläufe zu denken, wenn der Unternehmer davon selbst entweder überfordert ist oder seine Ressourcen lieber Gewinn bringender zum Einsatz kommen lassen will.

Aber: Ein Startup muss nicht nur initiiert werden, es muss auch einer ständigen Erfolgskontrolle unterliegen, um die ersten Monate zu überstehen. Hat sich das Unternehmen erst einmal verfestigt und sind aus Premieren gut abgestimmte Abläufe geworden, dann werden aus Beratern ebenso unverzichtbare Begleiter.

Gute Steuer- und Rechtsberater sind sich gerade Gründern gegenüber ihrer Verantwortung bewusst!